Sitzschulung & sanfte Lehrmethoden

Sitzschulung

mit Stephanie Ostendorf

Was ist eigentlich ein „guter“ Sitz des Reiters? In diesem Kurs wollen
wir an der Longe unser Gefühl für die Bewegungen des Pferdes
trainieren, unser Gleichgewicht und die Hilfengebung erarbeiten.
Dabei geht es vor allem um die Entwicklung feiner Hilfen im
Rhythmus des Pferdes, sowie ein entspanntes Erspüren des richtigen
Zeitpunktes dafür.  Angebot kann auch alls Tageskurs gebucht werden.


Individualreitkurs

mit Stephanie Ostendorf

Mensch und Pferd lernen, der eigenen Intuition zu vertrauen und mit
Achtung, Respekt und vor allem Spaß voneinander zu lernen.
Ob Bodenarbeit, Kunststücke, Sitzschulung, Erarbeiten von
Vertrauen, Harmonie, Losgelassenheit, Lektionen an der Hand und
unter dem Sattel oder auch problematisches Verhalten. Losgelöst von
Reitweisen wird auf unkonventionelle Art und Weise die herkömmliche
Sicht auf die Reiterei gegen den Strich gebürstet, ohne sie jedoch
völlig auf den Kopf zu stellen.

Angebot kann auch alls Tageskurs gebucht werden.


Pferd und Reiter in Balance, Reit- und
Bodenarbeitskurs mit Elementen aus dem
Centered Riding

mit Trainerin Yvonne Ernst

Das Pferd als Herdentier ist auf unvergleichliche Weise in der Lage,
feinste Signale wahrzunehmen. Wir werden zunächst am Boden mit
den Pferden arbeiten, hier orientieren wir uns an der Tellington®
Methode nach Linda Tellington-Jones. Der zweite Tag ist dem Reiten
gewidmet. Wir arbeiten nach der Methode Sally Swift, die das
Centered Riding® entwickelt hat.

Angebot kann auch alls Tageskurs gebucht werden.


Hilfengebung & Körpersprache

mit Stephanie Ostendorf

Damit unsere reiterlichen Hilfen als solche das Pferd erreichen und
nicht zum Druckmittel werden, ist es wichtig, diese im Einklang mit
den Bewegungen des Tieres zu geben. Es soll um ein Erspüren von
körperlicher Einheit zwischen Mensch und Pferd in der Bewegung
gehen.

Angebot kann auch alls Tageskurs gebucht werden.